Ladykillers (1955)

Krimi | Großbritannien 1955 | 89 Minuten

Regie: Alexander Mackendrick

Fünf als Streicherquintett getarnte Gangster streiten sich, wer von ihnen ihre Vermieterin, eine alte vertrauensselige Dame, umbringen muss. Kriminallustspiel der besten britischen Art, mit makabrem Witz, geist- und einfallsreich inszeniert und brillant gespielt: ein Meilenstein des britischen Unterhaltungsfilms. (Neuverfilmung: "Ladykillers", 2003) - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE LADYKILLERS
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1955
Regie
Alexander Mackendrick
Buch
William Rose
Kamera
Otto Heller
Musik
Tristram Cary
Schnitt
Jack Harris
Darsteller
Alec Guinness (Professor Marcus) · Cecil Parker (Major Courtney) · Herbert Lom (Louis) · Peter Sellers (Harry) · Danny Green (One-Round)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Krimi | Komödie | Gangsterfilm | Literaturverfilmung

Heimkino

Die Standardausgaben (die DVDs und die BD) enthalten keine erwähnenswerten Extras. Nur die BD-StudioCanal Collection enthält ein informatives 20-seitiges Booklet, die Dokumentation "Forever Ealing" (50 Min.) über die berühmten englischen Produktionsstudios sowie einen Audiokommentar von Philip Kemp. Nur diese Edition ist mit dem Silberling 2010 ausgezeichnet.

Verleih DVD
Universal & Kinowelt (16:9, 1.66:1, Mono engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Kinowelt (FF, HDMA Mono engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren