A Wopbopaloobop A Lopbamboom

Drama | Luxemburg/BR Deutschland 1989 | (TV) 80 Minuten

Regie: Andy Bausch

Eine kleine schmutzige Industriestadt in Luxemburg an Silvester 1962: Verschiedene junge Leute hängen ihren Träumen, Sehnsüchten und Illusionen nach, die sich für sie in der Rock'n'Roll-Musik artikulieren. Sie werden jedoch mit einer Realität konfrontiert, die von einer harten Arbeitswelt und dem Rassismus gegen Ausländer geprägt ist. Eine Beschreibung luxemburgischer Realität und illusionärer Hoffnungen, die eine Gruppe von Heranwachsenden auf der Suche nach Lebensperspektiven in den Mittelpunkt rückt. Formal wie inhaltlich eine Talentprobe. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
A WOPBOPALOOBOP A LOPBAMBOOM
Produktionsland
Luxemburg/BR Deutschland
Produktionsjahr
1989
Regie
Andy Bausch
Buch
Andy Bausch · Armand Strainchamps · Michel Treinen
Kamera
Klaus Peter Weber
Musik
Gast Waltzing · Maggie Parke
Schnitt
Wolfgang Raabe
Darsteller
Désirée Nosbusch (Vero Zamponi) · Byrol Uenel (Rocco Keipes) · Sabine Berg (Anke Keipes) · Thierry van Werveke (Petz Zamponi) · Jochen Senf (Bruno Kurz)
Länge
(TV) 80 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren