Brille mit Goldrand

Literaturverfilmung | Italien/Frankreich 1987 | 105 Minuten

Regie: Giuliano Montaldo

In Ferrara gerät 1938 ein allseits geschätzter Arzt zusehends ins gesellschaftliche Abseits, als er sich zu seiner Homosexualität bekennt; schließlich begeht er Selbstmord. Psychologisch stimmige, schauspielerisch überzeugende Darstellung der Isolation eines Menschen, der aus dem Rahmen sozialer Normen fällt. Dezent in der Behandlung des Themas, doch unverbindlich als Geschichtsdarstellung und oberflächlich in der gelackten Bildästhetik, die zum Selbstzweck wird. - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
GLI OCCHIALI D'ORO | LES LUNETTES D'OR
Produktionsland
Italien/Frankreich
Produktionsjahr
1987
Regie
Giuliano Montaldo
Buch
Nicola Badalucco · Antonella Grassi · Giuliano Montaldo
Kamera
Armando Nannuzzi
Musik
Ennio Morricone
Schnitt
Alfredo Muschietti
Darsteller
Philippe Noiret (Doktor Fadigati) · Rupert Everett (David Lattes) · Valeria Golino (Nora Treves) · Nicola Farron (Eraldo) · Roberto Herlitzka (Prof. Perugia)
Länge
105 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16 möglich.
Genre
Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren