Frau Holle (1963)

Kinderfilm | DDR 1963 | 58 Minuten

Regie: Gottfried Kolditz

Märchenfilm, der nicht nur von Frau Holle und ihrem Einfluss auf die Geschicke der Menschen erzählt, sondern auch von einem verzweifelten Mädchen, das sich wegen ungerechter Behandlung in einen Brunnen stürzt. Eine bewusst stilisierte, farbenprächtige und trickreiche Studioproduktion. - Ab 6.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
DDR
Produktionsjahr
1963
Regie
Gottfried Kolditz
Buch
Günter Kaltofen · Gottfried Kolditz
Kamera
Erich Gusko
Musik
Joachim D. Link
Darsteller
Karin Ugowski (Goldmarie) · Mathilde Danegger (Frau Holle) · Elfriede Florin (Witwe) · Katharina Lind (Pechmarie) · Rudi Pfaff
Länge
58 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 6.
Genre
Kinderfilm | Märchenfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren