Vor der Revolution

Drama | Italien 1963/64 | 115 Minuten

Regie: Bernardo Bertolucci

Ein gutsituierter Student aus Parma versucht letztlich vergeblich, die Konventionen und Normen seiner Klasse zu durchbrechen und an einer grundlegenden Erneuerung der Gesellschaft mitzuwirken. Er wird Mitglied der kommunistischen Partei und läßt sich auf eine leidenschaftliche Affäre mit seiner jungen Tante ein. Ein vielschichtiger, verspielt avantgardistischer Film, der poetisch und soziografisch subtil das authentische Bild des kleinstädtischen Italien der 60er Jahre entwirft. Die überwiegend undramatische und lyrische Erzählweise unterstreicht zugleich den auch heute noch fesselnden dokumentarischen Charakter des Films: er gibt Einblick und Aufschluß über eine Epoche, die Stimmungslage einer Generation, ihre Behmühungen und ihre Resignation. - Sehenswert.

Filmdaten

Originaltitel
PRIMA DELLA RIVOLUZIONE
Produktionsland
Italien
Produktionsjahr
1963/64
Regie
Bernardo Bertolucci
Buch
Bernardo Bertolucci · Gianni Amico
Kamera
Aldo Scavarda
Musik
Gino Paoli · Ennio Morricone
Schnitt
Roberto Perpignani
Darsteller
Adriana Asti (Gina) · Francesco Barilli (Fabrizio) · Allen Midgette (Agostino) · Morando Morandini (Cesare) · Christina Pariset (Clelia)
Länge
115 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert.
Genre
Drama
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren