Landhaus der toten Seelen

Horror | USA 1976 | 116 Minuten

Regie: Dan Curtis

Die unheimlichen Erlebnisse einer vierköpfigen Familie, die sich vom niedrigen Mietpreis bewegen läßt, Urlaub in einem alten feudalen Herrschaftshaus zu machen. Einzige Bedingung: Die alte Dame des Hauses, die ihr Dachzimmer nicht mehr verläßt, ist zu versorgen. Bald entpuppt sich das Ferienhaus als Todesfalle. Ein Horrorfilm von gediegener dramaturgischer und technischer Qualität, mit sorgfältig dosierten Schockmomenten und geschickt eingebauten Gags. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
BURNT OFFERINGS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1976
Regie
Dan Curtis
Buch
William F. Nolan
Kamera
Jacques Marquette · Stevan Larner
Musik
Robert Cobert
Schnitt
Dennis Verkler
Darsteller
Karen Black (Marian Rolfe) · Oliver Reed (Ben Rolfe) · Burgess Meredith (Arnold Allardyce) · Bette Davis (Tante Elizabeth) · Lee Montgomery (David, Bens Sohn)
Länge
116 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Horror | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren