Barfuß durch die Hölle - 2. Teil: Die Straße zur Ewigkeit

Kriegsfilm | Japan 1958 | 112 Minuten

Regie: Masaki Kobayashi

Ausbildung und Einsatz des zur "Frontbewährung" eingezogenen Pazifisten Kaji gegen die angreifende Rote Armee (August 1945). Die Fortsetzung des großen japanischen Films leidet in der deutschen Bearbeitung unter Raffungen, die zu einer Häufung bloßer Schrecklichkeiten führen. Spürbar bleibt jedoch die künstlerische und menschliche Qualität auch dieses zweiten Filmteils.

Filmdaten

Originaltitel
ZOKU NINGEN NO JOKEN
Produktionsland
Japan
Produktionsjahr
1958
Regie
Masaki Kobayashi
Buch
Zenzo Matsuyama · Masaki Kobayashi
Kamera
Yoshio Miyajima
Musik
Chûji Kinoshita
Schnitt
Keiichi Uraoka
Darsteller
Tatsuya Nakadai (Kaji) · Michiyo Aratama (Michiko) · Michio Minama (Yoshida) · Keiji Sada (Kageyama) · Jun Tarara (Hino)
Länge
112 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Genre
Kriegsfilm | Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren