Das Geheimnis der grünen Stecknadel

Krimi | BR Deutschland/Italien 1971 | 96 Minuten

Regie: Massimo Dallamano

Rätselhafte Mädchenmorde an einem Londoner College. Nur mäßig spannende Wallace-Verfilmung, die sich den Anstrich eines Psycho-Thrillers gibt, aber voller Ungereimtheiten steckt und in Klischees erstickt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
COSA AVETE FATTO A SOLANGE?
Produktionsland
BR Deutschland/Italien
Produktionsjahr
1971
Regie
Massimo Dallamano
Buch
Peter M. Thouet · Bruno di Geronimo · Massimo Dallamano
Kamera
Aristide Massaccesi
Musik
Ennio Morricone
Schnitt
Clarissa Ambach · Antonio Siciliano
Darsteller
Joachim Fuchsberger (Kommissar Barth) · Karin Baal (Herta) · Fabio Testi (Henry) · Günther Stoll (Professor Bawcombe) · Christine Galbo (Elisabeth)
Länge
96 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Literaturverfilmung

Heimkino

Die Standardausgabe (DVD) enthält keine erwähnenswerten Extras. Das wertig aufgemachte Mediabook (BD, plus 2 DVDs) enthält neben der dt. Kinofassung (95 Min.) auch die internationale Langfassung des Films (107 Min.). Die Extras umfassen hier u.a. einen Audiokommentar mit mit Filmhistoriker Troy Howarth, ein 20-seitiges Booklet mit Analysen zum Film sowie die Featurettes "Old-School Produzent" (11 Min.), "Vom Stuntman zum Mimen" (20 Min.), "Das Gehemnis von Pilar" (24 Min.) und "What have you done to decency?" (14 Min.). Das Mediabook ist mit dem Silberling 2017 ausgezeichnet.

Verleih DVD
Universum & Koch (16:9, 2.35:1, Mono dt.)
Verleih Blu-ray
Koch (16:9, 2.35:1, PCM Mono engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren