Der kleine Ausreißer (1967)

Jugendfilm | UdSSR/Japan 1967 | 95 Minuten

Regie: Eduard Botscharow

Ein zehnjähriger japanischer Junge macht sich allein auf die Reise nach Moskau, um seinen Vater zu suchen, der dort als Musiker tätig ist. Durch die Hilfe vieler Menschen gelingt es ihm, ohne Paß und Geld an sein Ziel zu kommen. Dort wird er, da sein Vater inzwischen verstorben ist, an Kindes Statt angenommen und kehrt nach vielen Jahren als begabter Geiger in seine Heimat zurück. Von starkem humanistischem Empfinden geprägter Film, künstlerisch nicht ganz befriedigend. - Ab 8.

Filmdaten

Originaltitel
MALENKIJ BEGLEZ | CHISAL TOBOSHA
Produktionsland
UdSSR/Japan
Produktionsjahr
1967
Regie
Eduard Botscharow · Teinosuke Kinugasa
Buch
Andrej Bitow · Emil Braginski · Hideo Oguni
Kamera
Pjotr Katajew · Kazuo Miyagawa · Toru Watanabe · Alexander Rybin · Pjotr Palkjewitsch
Musik
Boris Karamyschew · Emil Chatschaturjan
Darsteller
Tschiharu Inajoschi (Kawama Ken) · Juri Nikulin · Machiko Kyô · Jukichi Uno · Iwan Ryschow
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 8.
Genre
Jugendfilm | Drama
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren