Die Stationen unserer Liebe

Drama | Italien 1965 | 93 Minuten

Regie: Florestano Vancini

Ein 40jähriger kommunistischer Journalist, der sich mit Frau und Geliebter nicht mehr versteht, kehrt in seine Heimatstadt Parma und damit in seine Vergangenheit zurück. In der Begegnung mit Kameraden der Jugend- und Widerstandszeit, die wie er den ideologischen Schwung verloren haben, erkennt er sein eigenes Versagen. Aus der Gegenüberstellung von Vergangenheit und Gegenwart gestaltet Florestano Vancini ein poetisch dichtes Bild von der Lebenskrise einer Generation und ihrer Ideologie. (O.m.d.U.)

Filmdaten

Originaltitel
LE STAGIONI DEL NOSTRO AMORE
Produktionsland
Italien
Produktionsjahr
1965
Regie
Florestano Vancini
Buch
Elio Bartolini · Florestano Vancini
Kamera
Dario Di Palma
Musik
Carlo Rustichelli
Schnitt
Nino Baragli
Darsteller
Enrico Maria Salerno (Vittorio) · Anouk Aimée (Milena) · Jacqueline Sassard (Elena) · Gian Maria Volonté · Gastone Moschin
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren