Die letzten beißen die Hunde

Gangsterfilm | USA 1973 | 114 Minuten

Regie: Michael Cimino

Die Freundschaft zwischen einem Bankräuber und einem jungen Vagabunden, die mit zwei weiteren Gangstern einen tödlich endenden großen "Coup" ausführen, der ihnen den Start in ein besseres Leben sichern soll. Mischung aus Vagabundenkomödie, Gangsterpersiflage und Actionfilm, geschickt verschachtelt und vorzüglich fotografiert.

Filmdaten

Originaltitel
THUNDERBOLT AND LIGHTFOOT
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1973
Regie
Michael Cimino
Buch
Michael Cimino
Kamera
Frank Stanley
Musik
Dee Barton
Schnitt
Ferris Webster
Darsteller
Clint Eastwood (John "Thunderbolt" Doherty) · Jeff Bridges (Lightfoot) · Geoffrey Lewis (Goody) · George Kennedy (Red Leary) · Catherine Bach (Melody)
Länge
114 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; nf
Genre
Gangsterfilm | Tragikomödie

Knallharter Bankräuber tut sich mit jungem Vagabunden zusammen: Michael Ciminos Gangster-Komödie mit Clint Eastwood und Jeff Bridges.

Diskussion

Kommentieren