Die Hölle von Manitoba

Western | BR Deutschland/Spanien 1965 | 93 Minuten

Regie: Sheldon Reynolds

Zwei Revolverhelden, die sich anläßlich des Gründungsfestes einer kleinen Wildweststadt gegen Bezahlung duellieren sollen, freunden sich an und retten bedrängte Farmer vor einem machtgierigen Schurken und seiner Bande. Ein mit den beiden Hauptdarstellern der Karl-May-Filme inszenierter Western, der sich einigermaßen routiniert, wenn auch allzu behäbig des Inventars amerikanischer Vorbilder bedient. Durchsetzt mit etwas Heimatfilm-Romantik, bietet der Film ein eher bescheidenes Vergnügen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
UN LUGAR LLAMADO "GLORY"
Produktionsland
BR Deutschland/Spanien
Produktionsjahr
1965
Regie
Sheldon Reynolds
Buch
Edward Di Lorenzo · Jerold Hayden Boyd · Fernando Lamas
Kamera
Federico Garcia Larraya
Musik
Angel Arteaga
Darsteller
Lex Barker (Brenner) · Pierre Brice (Reese) · Marianne Koch (Jade) · Hans Nielsen (Richter) · Wolfgang Lukschy (Bürgermeister)
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Western | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren