Das Testament des Dr. Mabuse (1962)

Krimi | BR Deutschland 1962 | 88 Minuten

Regie: Werner Klingler

Spannungslose Neufassung der düsteren Geschichte vom geistig gestörten Machtverbrecher und seinem willenlosen Komplizen. Eine unerquickliche Krimi-Kolportage, äußerlich dem berühmten Fritz-Lang-Film aus dem Jahr 1932 epigonenhaft nachgebaut. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1962
Regie
Werner Klingler
Buch
Ladislas Fodor · Robert A. Stemmle
Kamera
Albert Benitz
Musik
Raimund Rosenberger
Schnitt
Walter Wischniewsky
Darsteller
Gert Fröbe (Kommissar Lohmann) · Senta Berger (Nelly) · Walter Rilla (Prof. Polland) · Helmut Schmid (Johnny Briggs) · Charles Regnier (Mortimer)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12 (fr.ab 16; nf)
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Science-Fiction | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren