Hanna's War

Drama | USA 1988 | 140 Minuten

Regie: Menahem Golan

Eine emigrierte Jüdin, die während des Zweiten Weltkriegs als Widerstandskämpferin in ihre ungarische Heimat zurückkehrt, stirbt kurz vor der Befreiung den Heldentod. Zwischen schwülstigem Heldenepos und Reißer schwankend, zielt der Film auf die Gefühle des Zuschauers. Der politische Gehalt des authentischen Stoffes bleibt dabei weitgehend auf der Strecke. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
HANNA'S WAR
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1988
Regie
Menahem Golan
Buch
Menahem Golan · Stanley Mann
Kamera
Elemér Ragályi
Musik
Dov Seltzer
Schnitt
Alain Jakubowicz
Darsteller
Maruschka Detmers (Hanna) · Ellen Burstyn (Katalin) · Anthony Andrews (McCormack) · Donald Pleasence (Rosza) · David Warner (Captain Simon)
Länge
140 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren