Das Gold der Cäsaren

Abenteuer | Italien/Frankreich 1962 | 84 Minuten

Regie: André De Toth

Da ihm das nötige Geld für seine ehrgeizigen Projekte fehlt, schickt der römische Kaiser Domitian im Jahr 93 n. Chr. seine Truppen auf Goldsuche nach Spanien, wo sie sich mit aufständischen Galliersklaven und kriegerischen Kelten herumschlagen müssen. Italienischer Sandalenfilm von ergreifender Naivität und dilettantischer Machart. - Ab 12 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
ORI PER I CESARI
Produktionsland
Italien/Frankreich
Produktionsjahr
1962
Regie
André De Toth · Riccardo Freda
Buch
Sabatino Ciuffini
Kamera
Raffaele Masciocchi
Musik
Franco Mannino
Schnitt
Franco Fraticelli
Darsteller
Jeffrey Hunter (Lacer) · Mylène Demongeot (Penelope) · Massimo Girotti (Maximus) · Giulio Bosetti (Scipio) · Ettore Manni (Luna)
Länge
84 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 12 möglich.
Genre
Abenteuer | Historienfilm | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren