Angelo Barbagallo

Produktion | Darsteller

13 Filme gefunden

Gloria Mundi

Frankreich/Italien 2019
R: Robert Guédiguian

Ein Drama über eine Arbeiterfamilie, deren Zusammenhalt den Erosionskräften wirtschaftlich schwieriger Verhältnisse ausgesetzt ist...

Tito, der Professor und die Aliens

Italien 2017
R: Paola Randi

Komödie um einen verschrobenen Weltraum-Wissenschaftler in Nevada, der sich plötzlich um die Kinder seines verstorbenen Bruders aus Italien kümmern soll...

Buoni a nulla

Italien 2014
R: Gianni di Gregorio

Ein Angestellter in Rom steht kurz vor seinem Ruhestand, als die italienische Regierung die Pensionierungsbedingungen ändert...

Viva la Libertà

Italien 2013
R: Roberto Andò

Zermürbt von politischen Intrigen, beschließt der Chef einer italienischen Oppositionspartei, alles hinzuwerfen, um so seine Bedeutung zu unterstreichen...

Gianni und die Frauen

Italien 2011
R: Gianni di Gregorio

Ein gutmütiger Rentner Anfang 60 kümmert sich hingebungsvoll um seine Familie und die Hunde in der Nachbarschaft...

Die Liebesfälscher

Frankreich/Italien 2010
R: Abbas Kiarostami

Ein Schriftsteller, der ein kunstgeschichtliches Werk über Kopie und Original veröffentlicht hat, verbringt Zeit mit einer gleichaltrigen Frau...

Der Italiener (2006)

Italien/Frankreich 2006
R: Nanni Moretti

Ein Filmproduzent, dessen Firma kurz vor der Pleite steht, gerät an ein Drehbuch zu einem Film über den italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi...

Die besten Jahre (2003)

Italien 2003
R: Marco Tullio Giordana

Die Mitte der 1960er-Jahre beginnende Geschichte zweier grundverschiedener Brüder, die sich nach gemeinsamen Anfängen nicht nur politisch auseinander entwickeln...

Das Zimmer meines Sohnes

Italien 2001
R: Nanni Moretti

Ein Psychoanalytiker, der glücklich mit seiner vierköpfigen Familie in Ancona lebt, fährt eines Tages zu einem Patienten, statt seinen Sohn zum Tauchen zu begleiten...

Aprile

Italien/Frankreich 1998
R: Nanni Moretti

Nanni Moretti begleitet sein eigenes Leben mit der Kamera und inszeniert sich vor ihr selbst: Er bündelt private und politische Ereignisse der letzten Jahre zu einem radikal subjektiven Tagebuch, das zugleich persönliche und gesellschaftliche Befindlichkeiten spiegelt und deren Korrespondenz offenlegt...

Der Taschenträger

Italien/Frankreich 1991
R: Daniele Luchetti

Ein zunächst naiver Literaturlehrer wechselt in die Wahlkampfmannschaft eines italienischen Ministers, kann seine neue Position festigen, wird aber - je mehr Einblicke er sich verschafft - auch mit den Abgründen der Macht konfrontiert...

0 Beiträge gefunden