Jean-Marie Straub

Regie | Produktion | Buch | Kamera | Schnitt | Darsteller
Geboren 08.01.1933 in Metz

23 Filme gefunden

Kommunisten

Frankreich 2014
R: Jean-Marie Straub

Ein essayistischer Film von Jean-Marie Straub, der in sechs Kapiteln unter Rückgriff auf Szenen aus der Filmografie von Jean-Marie Straub und seiner langjährigen Partnerin Danièle Huillet sowie mittels einiger neu gedrehter Szenen eine Geschichte des (kommunistischen) Widerstands gegen bestehende Macht- und Besitzverhältnisse im 20...

Jene ihre Begegnungen

Italien/Frankreich 2006
R: Danièle Huillet

Vor wechselnden italienischen Landschaften rezitieren zehn Darsteller in sechs Sequenzen die fünf letzten Dialoge von Cesare Paveses 27 "Dialoghi con Leucò", die die Welt nach der Sintflut als einen Ort vorstellen, in dem eine von Menschen verwirklichte Ordnung herrscht...

Arbeiter, Bauern

Italien/Frankreich 2000
R: Jean-Marie Straub

Italien kurz nach dem Krieg: Arbeiter und Bauern in der Toskana wollen ein Kollektiv gründen, um gemeinsam die Zukunft aufbauen zu können...

Sicilia!

Frankreich/Italien 1999
R: Jean-Marie Straub

Nach langem Aufenthalt im Norden Italiens kehrt ein junger Mann nach Sizilien zurück, um seine Mutter zu besuchen...

Von heute auf morgen

Deutschland/Frankreich 1997
R: Jean-Marie Straub

Die Filmfassung einer kaum je aufgeführten einaktigen Oper von Arnold Schönberg aus dem Jahr 1929...

Antigone

Deutschland/Frankreich 1991
R: Danièle Huillet

Das antike Drama um Antigone, die ihre in der Schlacht gefallenen Brüder gegen das Verbot des Herrschers von Theben beisetzt und dafür hingerichtet wird...

Schwarze Sünde

Frankreich/Italien 1989
R: Jean-Marie Straub

Nach "Der Tod des Empedokles" (1986) eine neuerliche Auseinandersetzung der Filmemacher Straub/Huillet mit Hölderlins Drama...

Der Tod des Empedokles

BR Deutschland/Frankreich 1986
R: Jean-Marie Straub

Der griechische Philosoph und Naturforscher Empedokles wird im 5...

Klassenverhältnisse

BR Deutschland/Frankreich 1983
R: Jean-Marie Straub

Verfilmung von Kafkas Romanfragment "Der Verschollene", das vom Schicksal eines naiven jungen Mannes in Amerika berichtet, der ständig an der für ihn ungünstigen Auslegung der Umstände scheitert...

Zu früh/Zu spät

Frankreich 1981
R: Jean-Marie Straub

In formaler Askese und kontrollierter Monotonie konfrontieren Straub/Huillet Texte von Friedrich Engels und Mahmud Hussein mit Bildern aus Frankreich und Ägypten zur Entstehungszeit des Films...

0 Beiträge gefunden