Luis Buñuel

Regie | Produktion | Buch | Musik | Schnitt | Darsteller
Geboren 22.02.1900 in Calanda (Aragon)

Cannes 1951: Beste Regie
Cannes 1959: Prix International
Cannes 1961: "Goldene Palme"
Oscar 1973: Bester fremdsprachiger Film
Venedig 1965: Spezialpreis ("Silberner Löwe")
Venedig 1967: "Goldener Löwe"

32 Filme gefunden

Dieses obskure Objekt der Begierde

Frankreich/Spanien 1977
R: Luis Buñuel

Im D-Zug von Sevilla nach Paris erzählt ein älterer Herr, im Selbstgespräch, einer merkwürdig zusammengewürfelten Gesellschaft Mitreisender von seiner unerfüllten Leidenschaft zu Conchita, einer jungen Tänzerin, die nicht bereit war, sich den Verlockungen des reichen Lüstlings preiszugeben...

Das Gespenst der Freiheit

Frankreich 1974
R: Luis Buñuel

In locker verbundenen Episoden, die miteinander keinerlei durchgängige Handlung aufbauen, denunziert Buñuel die Freiheit als "Gespenst", als Schimäre in einer Gesellschaft, die vor ihr Angst zu haben und zu ihr nicht fähig zu sein scheint...

Der diskrete Charme der Bourgeoisie

Frankreich 1972
R: Luis Buñuel

Mehrere Angehörige der bürgerlichen Führungsschicht eines fiktiven lateinamerikanischen Landes verbringen ihre Zeit mit einer Folge von gegenseitigen Einladungen, doch werden sie immer wieder in ihren Geschäften dabei gestört und um den kulinarischen Genuß betrogen...

Der Mönch und die Frauen

Frankreich/Italien 1972
R: Ado Kyrou

Eine dem Teufel verschriebene Frau hat sich ins Kloster eingeschlichen und bringt einem frommen Prediger die Freuden des Fleisches bei, woraufhin dieser zum Mörder und Triebtäter verkommt...

Tristana

Spanien/Italien 1969/70
R: Luis Buñuel

Ein standesbewußter Ehrenmann verführt in den frühen 30er Jahren in Toledo sein 40 Jahre jüngeres Mündel und zwingt der von ihm materiell wie gesellschaftlich abhängigen 18jährigen ein eheähnliches Verhältnis auf...

Die Milchstraße

Frankreich/Italien 1969
R: Luis Buñuel

Die beiden Clochards Pierre und Jean begegnen auf ihrem (neuzeitlichen) Pilgerweg, der alten Pilgerstraße von Paris nach Santiago de Compostela folgend, Ereignissen, Beispielen und Gestalten aus mehreren Jahrhunderten abendländischer Kirchengeschichte...

Belle de Jour - Schöne des Tages

Frankreich/Italien 1966/67
R: Luis Buñuel

Séverine, eine scheinbar glücklich verheiratete, aber unter erotischen und masochistischen Zwangsvorstellungen leidende Frau aus großbürgerlichem Milieu, verdingt sich stundenweise in einem Edelbordell...

Simon in der Wüste

Mexiko 1965
R: Luis Buñuel

Am Beispiel des frühchristlichen Säulenheiligen (Styliten) Simeon, der als Büßer auf einer Säule in der Wüste größere Gottesnähe schon im Diesseits sucht, ironisiert Buñuel in episodischer Form christliche Werte...

In diesem Dorf gibt es keine Diebe

Mexiko 1964
R: Alberto Isaac

Damaso, der von einer alternden Frau ausgehaltene Nichtstuer in einem abgelegenen mexikanischen Dorf, versucht, durch einen Einbruch zu Geld zu kommen, um der Eintönigkeit seines Lebens entfliehen zu können...

Tagebuch einer Kammerzofe (1963/64)

Frankreich/Italien 1963/64
R: Luis Buñuel

Eine Hausangestellte stößt beim Antritt einer neuen Stelle in der französischen Provinz bei der wohlhabenden Herrschaft wie auch bei den Bediensteten auf verschiedene Formen sittlichen Zerfalls...

Der Würgeengel

Mexiko/Spanien 1962
R: Luis Buñuel

Nach einem Theaterabend kehrt eine angesehene Gesellschaft in eine Villa zum Abendessen ein...

Viridiana

Spanien/Mexiko 1961
R: Luis Buñuel

Die desillusionierende Schilderung des Weges einer jungen spanischen Novizin, die nach dem Selbstmord ihres Onkels auf das Kloster verzichtet und dadurch karitativ wirkt, dass sie das Landgut ihres Onkels zu einem Asyl für Notleidende macht...

0 Beiträge gefunden