Edgar Reitz

Regie | Produktion | Buch | Kamera
Geboren 01.11.1932 in Morbach

Venedig 1967: Bestes Erstlingswerk
Venedig 1992: Spezialpreis zum Festival-Jubiläum
Venedig 1992: Spezialpreis zum Festival-Jubiläum

18 Filme gefunden

Die andere Heimat - Chronik einer Sehnsucht

Deutschland/Frankreich 2013
R: Edgar Reitz

Der fiktive Hunsrück-Ort Schabbach in der Vormärz-Zeit der 1840er-Jahre: Während Vater Johann Simon und sein ältester Sohn Gustav in der Schmiede der Familie um die unsichere Existenz ringen, träumt der jüngere Sohn Jakob wie viele seiner Nachbarn davon, die Heimat zu verlassen und in der „neuen Welt“ ein besseres und freieres Leben zu finden...

Heimat-Fragmente: Die Frauen

Deutschland 2006
R: Edgar Reitz

Edgar Reitz verbindet Filmmaterial, das in seinem dreiteiligen "Heimat"-Zyklus keine Verwendung fand, mit neu gedrehten Szenen zu einem fragmentarischen Epilog, der die Geschichte der Frauen aus "Heimat" ins Zentrum stellt...

Bilder in Bewegung - Das Jahrhundert des Kinos (4)

Deutschland 1994
R: Edgar Reitz

Eine kritische Bestandsaufnahme des Kinos in Deutschland an Hand eines fiktiven Szenarios: In einer real nicht existierenden Münchner Kinemathek treffen sich deutsche Regisseurinnen und Regisseure, um die Epochen der Filmkunst in Deutschland Revue passieren zu lassen und über sie zu diskutieren...

Das Schweigen des Dichters

BR Deutschland 1986
R: Peter Lilienthal

Ein israelischer Dichter, der nicht mehr schreibt und dieses "Schweigen" als Rückzug aus einer ungeordneten, nicht mehr an die Kraft des Wortes glaubenden Welt versteht, wird durch seinen geistig behinderten Sohn herausgefordert, als dieser die Bedeutung von Sprache erkennt...

Heimat - Eine deutsche Chronik

BR Deutschland 1981/84
R: Edgar Reitz

Die Chronik des fiktiven Hunsrückdorfes Schabbach und seiner Bewohner von 1919 bis zum Jahr 1982...

Geschichten aus den Hunsrückdörfern

BR Deutschland 1980
R: Edgar Reitz

Ein sehr persönlicher Dokumentarfilm, der sich mit den Menschen und der Landschaft von Reitz' Heimat, dem Hunsrück, auseinandersetzt...

Der Schneider von Ulm

BR Deutschland 1978
R: Edgar Reitz

Ein sehr persönlicher Film von Edgar Reitz über die besessenen Bemühungen des Ulmer Schneidergesellen Berblinger (Ende 18...

Deutschland im Herbst

BR Deutschland 1977/78
R: Alf Brustellin

Der Versuch von elf Regisseuren, Situation und Stimmung in der Bundesrepublik Deutschland nach der Schleyer-Entführung und den Selbstmorden der in Stammheim inhaftierten Terroristen im Herbst 1977 zu beschreiben...

Stunde Null

BR Deutschland 1976
R: Edgar Reitz

1945, zwischen dem Abzug der Amerikaner und dem Nachrücken der Russen nach Sachsen und Thüringen, macht der Hitlerjunge Joschi auf seinem Weg in den Westen in einem kleinen Dorf Station...

Der starke Ferdinand

BR Deutschland 1976
R: Alexander Kluge

Der Kripo-Beamte Ferdinand wird Werkschutzbeauftragter einer großen Fabrik, weil er glaubt, dort seine Vorstellungen von Recht, Ordnung und totaler Kontrolle ungebremst verwirklichen zu können...

0 Beiträge gefunden