Jacques Tati

Regie | Buch | Darsteller | Vorlage
Geboren 09.10.1907 in Le Pecq

Cannes 1958: Spezialpreis der Jury
Oscar 1959: Bester fremdsprachiger Film
Venedig 1949: Bestes Drehbuch

11 Filme gefunden

Der Illusionist (2009)

Frankreich 2009
R: Sylvain Chomet

Nach einem bislang unverfilmten Drehbuch von Jacques Tati wird die Geschichte einer platonischen Liebe zwischen einem erfolglosen Illusionisten und…

Parade

Frankreich 1974
R: Jacques Tati

Der letzte Film der französischen Komiker-Ikone Jacques Tati als Hommage an den Zirkus und die kindliche Freude am Spektakel. Tati führt als Gastgeber…

Trafic (Tati im Stoßverkehr)

Frankreich 1969-71
R: Jacques Tati

Monsieur Hulot soll ein von ihm entworfenes und mit allen Schikanen ausgerüstetes Camping-Auto von Paris zum Amsterdamer Automobil-Salon bringen,…

Tatis herrliche Zeiten

Frankreich 1965
R: Jacques Tati

Jacques Tatis aufwendig in Szene gesetzte Satire auf die Hektik und Vermassung des modernen Menschen in der Großstadt, auf seinen Kampf mit den…

Mein Onkel

Frankreich 1958
R: Jacques Tati

Mit augenzwinkernder Ironie erzählte Satire, die dem kalten Komfort des materialistischen Lebens mit zärtlichem Humor und schmunzelnder Lebensweisheit…

Die Ferien des Herrn Hulot

Frankreich 1953
R: Jacques Tati

Die Abenteuer des Urlaubers Hulot in einer kleinen Badestadt am Atlantik, wo er den alltäglichen Mißgeschicken und Mißverständnissen seiner Umwelt…

Tatis Schützenfest

Frankreich 1947/61/95
R: Jacques Tati

Ein staksiger Dorfbriefträger wird durch Filmberichte dazu verführt, amerikanische Zustände in seinen Zustellungsbereich zu bringen. Das kleine Dorf,…

Die Schule der Briefträger

Frankreich 1947
R: Jacques Tati

Die komischen Erlebnisse französischer Briefträger in Jacques Tatis erster eigener Regiearbeit. Der Erfolg des Kurzspielfilms verschaffte Tati die…

Stürmische Jugend

Frankreich 1946/47
R: Claude Autant-Lara

Der Gymnasiast François verliebt sich in die jungverheiratete, ältere Marthe, deren Mann (im Ersten Weltkrieg) an der Front ist. Ihre Leidenschaft…

Sylvia und das Gespenst

Frankreich 1945
R: Claude Autant-Lara

Die romantisch veranlagte Baronesse Sylvia hat sich ins Schloßgespenst verliebt. Der Vater "mietet" daraufhin Gespenster, um seine Tochter bei einem…

Komm' mit der Linken!

Frankreich 1936
R: René Clément

Kurzspielfilm über ein Dorf, in dem ein Boxring aufgebaut ist. Nebenan ist Jacques Tati (der auch das Drehbuch schrieb) mit dem Transport von Stroh…

0 Beiträge gefunden