Alf Brustellin

Regie | Buch | Kamera | Darsteller
Geboren 27.07.1940 in Wien

10 Filme gefunden

Kaltgestellt

BR Deutschland 1980
R: Bernhard Sinkel

Ein Lehrer gerät in Schwierigkeiten, als er durch das Tagebuch eines seiner Schüler aufdeckt, daß das Landesamt für Verfassungsschutz in Berliner…

Der Sturz (1978)

BR Deutschland 1978
R: Alf Brustellin

Verfilmung des letzten Teils der "Kristlein-Trilogie" von Martin Walser: Nachdem der ewig scheiternde Intellektuelle Anselm Kristlein sich in…

Deutschland im Herbst

BR Deutschland 1977/78
R: Alf Brustellin

Der Versuch von elf Regisseuren, Situation und Stimmung in der Bundesrepublik Deutschland nach der Schleyer-Entführung und den Selbstmorden der in…

Der Mädchenkrieg

BR Deutschland 1977
R: Alf Brustellin

Episodenreiche, stilsichere Verfilmung des Romans um die Erlebnisse und Erfahrungen dreier Schwestern im Prag der Jahre 1936 bis 1945. Obwohl der Film…

Taugenichts

BR Deutschland 1977
R: Bernhard Sinkel

Freie Verfilmung der spätromantischen Eichendorff-Erzählung vom "Taugenichts", der in Italien den Zwängen des Alltagslebens entfliehen will. Als…

Berlinger

BR Deutschland 1975
R: Bernhard Sinkel

Der kauzige Individualist und Forschergeist Berlinger leistet Widerstand gegen deutsches Streber- und Mitläufertum: zuerst im Dritten Reich, später…

Geschichten vom Kübelkind

BR Deutschland 1970
R: Edgar Reitz

Die Menschen sagen dem Kübelkind, einem "weggeworfenen" Kind, das in einer Mülltonne lebt, dass es sich in die Welt einbringen muß, dass es Rechte…

Stadt der Hunde

BR Deutschland
R: Alf Brustellin

Nach 15jähriger Abwesenheit kehrt ein Fotoreporter in eine Kleinstadt zurück, um eine damals begonnene Entwicklung endlich abzuschließen. Er sieht…

0 Beiträge gefunden