Jean Cocteau

Regie | Buch | Darsteller | Vorlage
Geboren 05.07.1889 in Maisons-Laffitte

Venedig 1950: Beste Regie

17 Filme gefunden

Die schrecklichen Eltern (2003)

Frankreich/Spanien 2003
R: Josée Dayan

Während die Eltern hoffen, das gutbürgerliche Idyll zusammenhalten zu können, und der Sohn sich zum ersten Mal verliebt, versucht die bei ihnen wohnende Tante, die Schwester der Mutter, die emotionalen Geschicke der Familie zu lenken...

Jean Cocteau - Selbstporträt eines Unbekannten

Frankreich 1983
R: Edgardo Cozarinsky

Ein filmisches Porträt des Dichters, Malers und Filmregisseurs Jean Cocteau (1889-1963), montiert aus dem zwölfstündigen Material für ein "Erinnerungs-Porträt", das 1964 im französischen Fernsehen gesendet wurde...

Das Geheimnis von Oberwald

Italien/BR Deutschland 1980
R: Michelangelo Antonioni

Die seit der Ermordung ihres Mannes regierungsmüde Königin von Habsburg verliebt sich auf ihrer Fluchtburg in ihren Attentäter und läßt sich von ihm für ein neues Staatsbewußtsein begeistern...

Thomas, der Betrüger

Frankreich 1964
R: Georges Franju

Ein junger französischer Rekrut hilft 1914 einer Herzogin durch die vorgetäuschte Verwandtschaft mit einem berühmten General bei der Organisation von Krankentransporten...

Das Testament des Orpheus

Frankreich 1960
R: Jean Cocteau

Ständig zwischen Pathos und Ironie wechselnd, präsentiert Cocteau in seinem letzten Werk Menschen und Motive seiner sehr persönlichen Kinowelt im bewußten Selbstzitat, um sich schließlich dem sybillinischen Gericht seiner Geschöpfe zu stellen...

La Corona Negra

Spanien 1950
R: Luis Saslavsky

Ein junger Ingenieur lernt in einer Bar eine mysteriöse Frau kennen, durch die er in eine Reihe abenteuerlicher Ereignisse verwickelt wird...

Orphée

Frankreich 1949
R: Jean Cocteau

Cocteaus Version der Orpheus-Sage: Im Paris der Gegenwart beginnt die abenteuerliche Odyssee eines Dichters, der auf der Suche nach seiner geliebten Frau das Reich der Imagination und des Todes durchquert...

Die schrecklichen Kinder

Frankreich 1949
R: Jean-Pierre Melville

Die Geschichte eines in inzestuöser Gemeinschaft lebenden Geschwisterpaares, dessen exklusive Gemeinsamkeit keine anderen Menschen neben sich duldet...

Der Doppeladler

Frankreich 1948
R: Jean Cocteau

Ein verwundeter Anarchist flieht zur Königin, die sich zu einer Gesellschaft auf ein abgelegenes Schloß begeben hat...

Die schrecklichen Eltern (1948)

Frankreich 1948
R: Jean Cocteau

Michel gesteht seiner Mutter seine Liebe zu Madeleine und weiß nicht, daß sie die Geliebte seines Vaters ist...

Amore (1947/48)

Italien 1947/48
R: Roberto Rossellini

Zwei-Episoden-Film von Rossellini, zugeschnitten auf die wandlungsfähige und durch ihr intensives Spiel überzeugende Darstellerin Anna Magnani...

0 Beiträge gefunden