Herrmann Zschoche

Regie | Buch
Geboren 25.11.1934 in Dresden

22 Filme gefunden

Wo das Herz zu Hause ist

Deutschland 1993
R: Herrmann Zschoche

In einem westsibirischen Dorf, das vorwiegend von Deutschen besiedelt ist, plant eine junge Lehrerin, zusammen mit einem Landwirt, den sie liebt, eine Existenz aufzubauen...

Das Mädchen aus dem Fahrstuhl

DDR 1990
R: Herrmann Zschoche

Ein 16jähriger Schüler, hoffnungsvoller Spross einer real-sozialistischen Karrierefamilie in Ost-Berlin, verliebt sich in eine gleichaltrige Klassenkameradin, die in ärmlichen Verhältnissen lebt und seine bisher mustergültige Gesinnung ins Wanken bringt...

Grüne Hochzeit

DDR 1988
R: Herrmann Zschoche

Anknüpfend an seinen Film "Sieben Sommersprossen" (1978) erzählt der Regisseur die Geschichte eines jungen Paares weiter, dessen Lebens- und Liebesglück durch die Problemen des Alltags einer Bestandsprobe unterzogen wird...

Die Alleinseglerin

DDR 1987
R: Herrmann Zschoche

Eine allein erziehende berufstätige Frau wird durch die Arbeit, die ein geerbtes Segelboot mit sich bringt, noch mehr belastet, stellt sich aber der Herausforderung, weil sie darin eine Möglichkeit der Emanzipation sieht...

Hälfte des Lebens - Hölderlin

DDR 1984
R: Herrmann Zschoche

Die tragische Geschichte der leidenschaftlichen Liebe zwischen dem Dichter und Hauslehrer Friedrich Hölderlin und der jungen Bankiersfrau Susette Gontard (1796-1806), die mit ihrem Tod und seiner Einweisung in die Irrenanstalt endet, vor dem Hintergrund der auf Süddeutschland übergreifenden Französischen Revolution...

Insel der Schwäne

DDR 1982
R: Herrmann Zschoche

Ein 14jähriger Junge zieht mit seinen Eltern aus der verträumten Idylle eines Dorfes in das hauptstädtische Neubaugebiet Berlin-Marzahn...

Bürgschaft für ein Jahr

DDR 1981
R: Herrmann Zschoche

Eine junge Arbeiterin, der mit Entzug des Erziehungsrechtes für ihre drei Kinder gedroht wird, muss sich in einem langwierigen Anpassungsprozess als gute Mutter bewähren...

Und nächstes Jahr am Balaton

DDR 1980
R: Herrmann Zschoche

Erlebnisse, Erfahrungen und Eindrücke mehrerer Jugendlicher aus der DDR während einer Urlaubsfahrt ans Schwarze Meer...

Glück im Hinterhaus

DDR 1980
R: Herrmann Zschoche

Ein 40jähriger Bibliotheksleiter verlässt nach 15jähriger Ehe Frau und Kind und zieht zu seiner 20 Jahre jüngeren Geliebten, kehrt aber schließlich, vom neuen Leben überfordert, nach Hause zurück...

Sieben Sommersprossen

DDR 1978
R: Herrmann Zschoche

Zwei frühere Nachbarskinder, ein Mädchen und ein Junge, beide 14 Jahre alt, treffen sich in einem Ferienlager wieder und lernen durch ihre Mitwirkung an einer Aufführung von "Romeo und Julia", ihre Gefühle zu begreifen und auszusprechen...

Feuer unter Deck

DDR 1977
R: Herrmann Zschoche

Für den Kapitän eines Radschleppdampfers, der nach 22 Jahren Fahrt auf der Elbe außer Dienst gestellt worden ist, schlägt noch einmal die große Stunde, als er das bereits in ein Restaurant umgebaute Schiff entführt und wegen Niedrigwasser festliegende Schleppkähne flott macht...

0 Beiträge gefunden