Planet der Affen: Survival

Planet der Affen: Survival

Ein drakonischer Colonel, der keine moralischen Skrupel kennt, wenn es darum geht, die Stellung des Menschen als „Krone der Schöpfung“ zu verteidigen, hat den intelligenten Affen um ihren Anführer Caesar den Kampf angesagt. Während die meisten Affen flüchten, um eine neue, sichere Heimat zu suchen, zieht Caesar los, um sich zu rächen. Der technisch brillante, zwischen Actionfilm und Melodram angesiedelte Effektfilm prangert noch vehementer als frühere Teile der Serie menschliche Arroganz und Rücksichtslosigkeit an. Dabei eröffnet sich die Perspektive auf eine Humanität jenseits des Homo sapiens, wobei in der zweiten Hälfte biblisch geprägte Motive ins Spiel kommen und von Strafgericht und der Aussicht auf Erlösung erzählen. - Ab 16.