Denzel Washington im Porträt

Der Moralist

Der 1954 geborene US-Schauspieler Denzel Washington ist einer der letzten Darsteller der alten Hollywoodhelden-Schule: Mit scheinbar wenigen Mitteln schlüpft er in die Haut von Figuren mit klaren Wertvorstellungen und dem Wunsch, das Richtige zu tun. Hinter der vermeintlich eindeutigen Persona scheinen jedoch oft innere Konflikte auf und selbst moralisch verwerfliche Charaktere erhalten durch sein Spiel unerwartete Schattierungen. Demnächst wird er in einer Neuverfilmung von Shakespeares „Macbeth“ zu sehen sein.

Von Patrick Holzapfel

Sehenswerte Filme

The Dance of Reality

Frankreich/Chile 2013 | R: Alejandro Jodorowsky | Mit: Brontis Jodorowsky

La Cordillera de los suenos - Die Kordillere der Träume

Chile/Frankreich 2019 | R: Patricio Guzmán

Milestone

Indien 2020 | R: Ivan Ayr | Mit: Suvinder Vicky

Lexikon des internationalen Films

Aus der ersten Person #9: In den Erinnerungsräumen von Antoinette Zwirchmayr

Die österreichische Filmemacherin Antoinette Zwirchmayr nennt ihre auf 35mm gedrehten Arbeiten „Standfilme“. Vielfach besetzte Wahrnehmungsfragmente verdichten sich darin im Zusammenspiel von stilisierten Objekten, Körpern und Landschaften zu Tableaux vivants. Ihr dreiteiliges Werk „Woran ich mich erinnere“ kreist um Autobiografisches, verschiebt die Reminiszenzen aber in ein bühnenhaftes Zwischenreich.

Von Esther Buss

Milo Rau

Was ist das Fundament unserer Kultur, was sind die abendländischen Werte? Für was würde Jesus heute kämpfen, und an wessen Seite? Das sind Fragen unserer Zeit, denen wir in "Das Neue Evangelium" nachgehen.

TV | Mediatheken aktuell

Das Piano (arte)

In grandiosen (Sinn-)Bildern erzähltes Drama über die Selbstbefreiung und -findung einer Frau.

16.5., 20.15-22.10, arte

DVD | BD | Streaming Tipps

Monster! Monster?

  • Bei Netflix: Eine Adaption des preisgekrönten Young-Adult-Romans "Monster" von Walter Dean Myers: Ein 17-jähriger afroamerikanischer Schüler aus einer bürgerlichen Familie hat ein vielversprechendes Leben vor sich, doch dann gerät er in juristische Mühlen, die seine Zukunft zu zerstören drohen.

Jupiter's Legacy

  • Bei Netflix: Eine Serienverfilmung der gleichnamigen Comic-Reihe von Mark Millar: Ein Team von mit übernatürlichen Kräften gesegneten Frauen und Männern hat lange Jahre für die Sicherheit der Menschen gekämpft; ihre Kinder stehen diesem Erbe zwiespältig gegenüber.

Und morgen die ganze Welt

  • Ab 6.5. bei Netflix: Ein Drama um eine junge Jurastudentin, die sich in Mannheim einer Antifa-Gruppe anschließt und mit ihren neuen Freunden einem geplanten Anschlag von Rechtsextremisten auf die Spur kommt.

Shadow in the Cloud

  • Als VoD und auf DVD/BD: Ein herrlich bizarres Kriegsabenteuer um eine resolute Actionheldin, die es in einem Bomber im Zweiten Weltkrieg nicht nur mit feindlichen Fliegern und Macho-Kollegen, sondern auch mit Monstern zu tun bekommt.

Things Heard & Seen

  • Bei Netflix: Ein in den 1970ern spielendes Mystery-Drama um ein junges Paar, das mit einem "Haunted House" und den Brüchen seiner Ehe konfrontiert wird.

Filmdienst Newsletter abonnieren

Erhalten Sie wöchentlich Empfehlungen, Kino-Neustarts und Interessantes aus der Filmkultur.

auch interessant

Der Rausch

Dänemark 2020
R: Thomas Vinterberg
Mit: Mads Mikkelsen

Schlaf

Deutschland 2019
R: Michael Venus
Mit: Gro Swantje Kohlhof