Neue österreichische Dokumentarfilme

Das menschliche Drama

Die „Diagonale ’19“ in Graz macht Front gegen den rechten Populismus. Beim „Festival des österreichischen Films“ blickten vor allem Dokumentarfilme auf demagogische Umtriebe, mit denen Ängste geschürt und Wahlen gewonnen werden. Unliebsame Sender wie Ö1 müssen hingegen um ihre Existenz fürchten, weil die öffentlich-rechtliche Finanzierung in Frage gestellt wird.

Von Ralf Schenk

Sehenswert im Kino

Asche ist reines Weiß

VR China/Frankreich/Japan 2018 | R: Jia Zhang-Ke | Mit: Zhao Tao

The Hate U Give

USA 2018 | R: George Tillman jr. | Mit: Amandla Stenberg

Vice - Der zweite Mann

USA 2018 | R: Adam McKay | Mit: Christian Bale

Lexikon des internationalen Films

Konfetti 41: „Ein Lied, ein Kuss, ein Mädel“

In seinem 41. Blogbeitrag wendet sich Kracauer-Stipendiat Lukas Foerster erneut dem deutschen Operettenfilm zu. Eine Theaterszene in „Ein Lied, ein Kuss, ein Mädel“ (1932), in der storybedingt eine Vorstellung vor fast leerem Zuschauerraum stattfindet, wird ihm zum Sinnbild für das Wesen der Kulturindustrie.

Benedikt Erlingsson

Die meisten weisen Menschen, die ich kenne, haben auch einen großen Sinn für Humor. Das ist ein Paradox, das mir beim Erzählen sehr gefällt. Es öffnet Herzen.

TV | Mediatheken aktuell

Gegen die Angst (ZDF)

Deutschland 2019
R: Andreas Herzog
Mit: Nadja Uhl

Ein Fernsehkrimi um die Machenschaften krimineller arabisch-stämmiger Clans in Deutschland.

25.3., 20.15-21.45, ZDF (ERSTAUSSTRAHLUNG)

Der Eissturm (arte)

USA 1997
R: Ang Lee
Mit: Joan Allen

Ang Lees Familiendrama ums Auseinanderfallen einer amerikanischen Mittelstandsfamilie.

25.3., 20.15-22.05, arte

Night Moves (WDR)

USA 2013
R: Kelly Reichardt
Mit: Jesse Eisenberg

Ein Politthriller um eine fatal aus dem Ruder laufende Aktion junger Öko-Aktivisten.

25.3., 0.00-1.50, WDR

DVD | BD | Streaming Tipps

Filmdienst Newsletter abonnieren

Erhalten Sie wöchentlich Empfehlungen, Kino-Neustarts und Interessantes aus der Filmkultur.

auch interessant

Die Maske

Polen 2018
R: Malgorzata Szumowska
Mit: Mateusz Kosciukiewicz