Kinotipp der katholischen Filmkritik

Das Neue Evangelium

Auf VoD: Der Theatermacher Milo Rau inszeniert in der süditalienischen Stadt Matera, dem Schauplatz zahlreicher Jesusfilme , das „Neue Evangelium“. Jesus wird darin vom aus Kamerun stammenden Politaktivist Yvan Sagnet verkörpert, der in Italien für die Rechte von Migrantinnen und Migranten kämpft. Eine interessante Mischung aus Passionsgeschichte, „Making of“ und politaktivistischer Dokumentation.  - Sehenswert ab 14.

Film Klassiker

Filmklassiker: Mr. Arkadin

Ein verkanntes Meisterwerk von Orson Welles aus den 1950er-Jahren erzählt eine fantastische Kriminalgeschichte, deren bravouröse Inszenierung die labyrinthische Handlung zu höchster Intensität verdichtet.

Von Patrick Holzapfel

Passionen

Passion: „Mulholland Drive“

Vor 20 Jahren feierte „Mulholland Drive“ von David Lynch beim Filmfestival in Cannes seine Premiere. Ein Film, der alles vermag, was das Kino besser kann als alle anderen Künste: die geheimen Kräfte von Sein und Bewusstsein dort aufspüren, wo wir sonst kaum hinkämen, sie ineinander verzahnen, die Realität nicht gegen den Traum ausspielen, sondern sie im Traum sichtbar zu machen, das Gesellschaftliche nicht gedanklich, sondern affektiv durchdringen.

Von Till Kadritzke

Sehenswerte Spielfilme

Einfach schwarz

Frankreich 2020 | R: Jean-Pascal Zadi | Mit: Jean-Pascal Zadi

Neues aus der Welt

USA 2020 | R: Paul Greengrass | Mit: Tom Hanks

Sehenswerte Kinder- und Jugendfilme

Arlo, der Alligatorjunge

USA 2021 | R: Ryan Crego

Königreich der Bären

Frankreich/Italien 2019 | R: Lorenzo Mattotti

Sehenswerte Serien

Die Schlange

Großbritannien 2021 | R: Hans Herbots | Mit: Tahar Rahim

Serie: Fosse/Verdon

USA 2019 | R: Thomas Kail | Mit: Sam Rockwell

Sehenswerte Dokumentarfilme

Schwarze Adler

Deutschland 2021 | R: Torsten Körner

Der Atem

Deutschland 2018 | R: Uli M. Schüppel