Kinotipp der Katholischen Filmkritik

Eine Geschichte von drei Schwestern

Drei Schwestern zwischen 13 und 20 Jahren hoffen, aus einem abgelegenen Dorf in den anatolischen Bergen fortzukommen und werden darüber zu Konkurrentinnen. In dem mit imposanten Bildern erzählten Drama über begrenzte Handlungsmöglichkeiten und soziale Unterschiede verbinden sich Realismus, suggestive Aufladung und allegorische Motive. - Sehenswert ab 14.

Film Klassiker

Der fantastische Planet

„Der fantastische Planet“ (im Original „La Planète sauvage“) von René Laloux aus dem Jahr 1973 ist ein Meilenstein des Zeichentrickfilms. Der auf den Comics „Oms en Série“ von Pierre Pairault fußende Animationsfilm handelt von einem hochentwickelten Planeten, auf dem Menschen wie Haustiere gehalten werden, und erinnert mit seinem surrealistischen Formenreichtum an die Fabelwelt von Hieronymus Bosch. Der Film ist derzeit beim Streamingdienst Mubi zu sehen.

Passionen

Passion: Fernando Lopes

Die portugiesische Kinogeschichte wird oft mit Manoel de Oliveira gleichgesetzt, doch brachte das Land auch jenseits dieses filmischen Übervaters Filmemacher von internationalem Format hervor. Für Stephan Ahrens gehören die Werke des Regisseurs Fernando Lopes (1935-2012) zu den aufregendsten Filmen aus Portugal: Ein Oeuvre, das im Cinema Novo der 1960er-Jahre seinen Anfang nahm und bis in die 2000er-Jahre hinein die politischen Wandel des Jahrhunderts spiegelte.

Sehenswerte Spielfilme

Monos - Zwischen Himmel und Hölle

Kolumbien/Argentinien 2019 | R: Alejandro Landes | Mit: Sofía Buenaventura

La Palma

Deutschland 2019 | R: Erec Brehmer | Mit: Marleen Lohse

Sehenswerte Kinder- und Jugendfilme

Mina und die Traumzauberer

Dänemark 2020 | R: Kim Hagen Jensen

Sehenswerte Serien

M'entends-tu?

Kanada 2018 | R: Miryam Bouchard | Mit: Florence Longpré

Space Force

USA 2020 | R: Paul King | Mit: Steve Carell

Sehenswerte Dokumentarfilme

Für Sama

Großbritannien/Syrien 2019 | R: Waad al-Kateab

Rettet das Feuer

Deutschland 2019 | R: Jasco Viefhues