Kinotipp der katholischen Filmkritik

Das Neue Evangelium

Theatermacher Milo Rau inszeniert in der süditalienischen Stadt Matera, dem Schauplatz zahlreicher Jesusfilme und in unmittelbarer Nähe zu den von der Agrarmafia beherrschten Tomatenplantagen, das „Neue Evangelium“. Jesus wird verkörpert vom aus Kamerun stammenden Politaktivist Yvan Sagnet, der in Italien für die Rechte von Migrantinnen und Migranten kämpft. Eine interessante Mischung aus Passionsgeschichte, „Making of“ und politaktivistischer Dokumentation. Auf VoD zu entdecken. - Ab 14.

Film Klassiker

Stummfilmklassiker: "Die Herrin von Atlantis"

Orientalistisches Stummfilm-Epos von Jacques Feyder um eine exotische Femme fatale, die als Königin eines mysteriösen Wüstenreiches Männer unwiderstehlich in ihren tödlichen Bann zieht. Der Film greift die orientalistische Moden aus dem 19. Jahrhundert auf und verwebt sie zu einer üppigen Fantasie um das "Andere", in dem Orient, Weiblichkeit und Tod ebenso verlockend wie beängstigend ineinander schillern. Bis 30. Juni in der arte-Mediathek.

Von Jens Hinrichsen

Passionen

Passionen: Liebeserklärungen

Gute Liebeserklärungen sind schwer – nicht nur im realen Leben, sondern auch im Film. Dort zählen sie zu den Standardsituationen von Melodramen und romantischen Komödien; sie folgen allerdings oft auch sehr standardisierten Mustern. Es geht allerdings auch anders, etwa in William Wylers Klassiker „Die besten Jahre unseres Lebens“ (1946).

Von Michael Ranze

Sehenswerte Spielfilme

His House

Großbritannien 2020 | R: Remi Weekes | Mit: Sope Dirisu

Milla Meets Moses

Australien 2019 | R: Shannon Murphy | Mit: Eliza Scanlen

Sehenswerte Kinder- und Jugendfilme

Die bunte Seite des Mondes

USA/China 2020 | R: Glen Keane

Sehenswerte Serien

Höllental

Deutschland 2020 | R: Marie Wilke

Das Damengambit

USA 2020 | R: Scott Frank | Mit: Anya Taylor-Joy

Sehenswerte Dokumentarfilme

Chichinette - Wie ich zufällig Spionin wurde

Deutschland/Frankreich 2019 | R: Nicola Hens