Sehenswert im TV

In memoriam Ennio Morricone

Sendungen über den großen Filmkomponisten, der am 6.7. verstorben ist: Ein "Kulturzeit extra", in dem der Maestro in einem Interview Rede und Antwort zu seinem Werk steht, und der Konzert-Mitschnitt "Morricone dirigiert Morricone"

Rabbi Wolff

Anlässlich des Todes des Rabbiners und früheren Journalisten William Wolff: ein Dokumentarisches Porträt des charismatischen Mannes, der seit 2002 die jüdische Kultusgemeinde in Rostock, Schwerin und Wismar mit neuem Leben füllte. - Sehenswert ab 12.

Gegen den Strom

Eine naturverbundene, eher unscheinbare Isländerin sabotiert die expandierende Aluminiumindustrie durch gezielte Anschläge. Eine eigenwillige Tragikomödie jenseits herkömmlicher Öko-Thriller-Routinen. - Sehenswert ab 14.

Endlich Witwer

Ein misanthropischer 60-Jähriger bekonnt nach dem überraschenden Tod seiner Frau in seiner Lebensfeindseligkeit Kontra von einer patenten Haushälterin. Fein austarierte Tragikomödie. - Ab 14.

Mediatheken Tipps

Baarìa

Anlässlich des Todes von Filmkomponist Ennio Morricone: Giuseppe Tornatores sizilianisches Familienepos

Bis 16.7. in der ARD Mediathek

Oslo, 31. August

Ein Mann driftet nach einem Aufenthalt in einer Entzugsklinik durch die norwegische Metropole.

Bis 31.12. in der arte Mediathek

Macondo

Bewegendes Sozialdrama um einen tschetschenischen Jungen in einer Wiener Flüchtlingssiedlung.

Bis 31.7. in der arte Mediathek

Familienglück

Von bitterem Witz durchtränkte Komödie um das Versteckspiel eines Paares mit Adoptionswunsch.

Bis 15.7. in der arte Mediathek

Fitzcarraldo

Aufwändiges Abenteuerepos über einen besessenen Opernliebhaber im Dschungel Perus.

Bis 4.8. in der arte Mediathek

The Last Wave

Eine französische Mystery-Serie um eine rätselhafte Wolke, die in einem Badeort an der Küste einige Surfer verschwinden lässt und seltsame Veränderungen bewirkt.

Bis 23.8. in der ZDF Mediathek

Claire Dolan

Schonungsloses Drama um eine Frau auf der Flucht aus der Prostitution.

Bis 30.9. in der arte-Mediathek