3 Ausgaben gratis
Europäischer Filmpreis 2014

Europäischer
Filmpreis 2014 Mehr

Roy Andersson

Roy Andersson

Roy Andersson

Dank ihrer kuriosen Bildeinfälle sind die Filme des schwedischen Regisseurs unverwechselbar. Im eigenen Studio entwirft er lakonische, mitunter schmerzhafte Kommentare zur Conditio humana. Ein Porträt.

Mehr

Abo-Angebote

Sie interessieren sich für Filme und Filmkritiken? Alle 14 Tage lesen Sie im Magazin FILMDIENST, welche Kino-Neustarts sehenswert sind. Überzeugen Sie sich selbst und wählen Sie Ihr Angebot.

zum Shop

Gewinnspiel

Jeden Monat neu: unser Gewinnspiel für Filmexperten und Cineasten. Wer alle fünf Film-Fragen richtig beantwortet, kann ausgewählte DVDs und Blu-rays gewinnen

Jetzt teilnehmen

Dossiers

Spielwütig

Alexander FehlingDeutschland ist keine Star-Nation. Idole, deren Name ausreicht, um die Massen ins Kino zu ziehen, findet man nur wenige. Dafür gibt es viele gute Schauspieler: Akteure und Aktricen, die wandlungsfähig ihre Rollen zum Leben erwecken und selbst in blasse Filme Farbe bringen. In der Nachfolge der arrivierten „Großschauspieler“ haben in den letzten zehn Jahren neue Talente auf sich aufmerksam gemacht. Ihnen huldigen wir in einer Porträt-Serie.

Zum Dossier
Dokumentarfilme für Kinder und Jugendliche
3 Ausgaben gratis