Shalom Italia

Shalom Italia

Drei jüdische Brüder kehren nach 70 Jahren gemeinsam aus Israel nach Italien zurück, um dort die Höhle zu suchen, in der sie sich mit ihren Eltern und Großmüttern im Winter 1943 versteckt hielten. Auf ihrer Reise durch die Toskana nähern sie sich einander an, doch die Erinnerungen weichen zum Teil erheblich voneinander ab. Nahezu parabelhaft, zugleich humor- und respektvoll stellt der anrührende Film die Lebenshaltungen nebeneinander. Dabei richtet er den Blick auch auf allgemeine Fragen nach Erinnerungskultur, Verdrängung und geschichtlicher Wahrheit. - Sehenswert ab 14.