Flatliners

Flatliners

Remake des gleichnamigen Nahtod-Thrillers (1990), in dem Medizinstudenten bei einer Kommilitonin künstlich einen Herzstillstand herbeiführen und sie anschließend reanimieren. Als sich bei der Wiederbelebten eine enorme Steigerung ihrer mentalen Fähigkeiten zeigt, wagen auch andere das Experiment, bald aber mehren sich bei ihnen albtraumhafte Erfahrungen. Das routiniert inszenierte Horrordrama spielt geschickt auf der Klaviatur des Schreckens, weiß aber mit den Konflikten oder den ethischen Fragen nur wenig anzufangen. Für metaphysische Dimensionen fehlt der enttäuschenden Neuverfilmung gänzlich der Sinn. - Ab 16.