Queercore - How to Punk a Revolution

Queercore - How to Punk a Revolution

In den 1980er-Jahren gründeten Künstler wie Bruce LaBruce oder G.B. Jones die als „Queercore“ bezeichnete Bewegung aus Kanada, in der sich die wachsende Unzufriedenheit einer queeren Subkultur artikulierte, die ihr Selbstverständnis und ihre Lebensart in den Mainstream-Medien nicht wiederfand. Der Dokumentarfilm holt zahlreiche Vertreter und Wegbereiter der Szene vor die Kamera und zeichnet die Geschichte einer jugendlichen Selbstermächtigung mit teilweise spektakulärem, bislang unveröffentlichtem Archivmaterial nach. (O.m.d.U.) - Ab 16.