The End of Meat - Eine Welt ohne Fleisch

The End of Meat - Eine Welt ohne Fleisch

Auf der Suche nach Argumenten für eine vegane Weltsicht reist der Regisseur um die halbe Welt und trägt neben viel Expertenwissen, Zahlen und Statistiken auch reichlich kuriose Beispiele für ein friedliches Miteinander von Tieren und Menschen zusammen. Die Inszenierung verzichtet weitgehend auf schockierende Sequenzen aus der Massentierhaltung, gelangt bei ihrem engagierten Plädoyer für den Veganismus aber nicht über die Dimensionen eines bebilderten Sachbuches hinaus. - Ab 14.