The Happy Film

The Happy Film

Der in New York lebende österreichische Designer Stefan Sagmeister befasst sich seit Jahren mit dem Thema „Glück“. Unter Anleitung eines Psychologen führt er kontrollierte Selbstexperimente auf den Gebieten Meditation, Verhaltenstherapie und Psychopharmaka durch, erstellt ein Videotagebuch und wertet die Ergebnisse des Selbstexperiments in Form von Grafiken aus. Dies fängt der dokumentarische Film als verspielte, mitunter stark enervierende Mischung aus Design-Projekt und tagebuchartiger Selbstbespiegelung ein, wobei nicht nur der Protagonist, der sein Glücksstreben nie in Frage stellt, ungelöste Fragen aufwirft. (O.m.d.U.) - Ab 14.