Da Dog Show

Da Dog Show

Ein 71-jähriger Philippino lebt mit seinen beiden Kindern und zwei dressierten Hunden in einem Friedhofsmausoleum in Manila. Die spärlichen Einkünfte, die er mit Kabinettstückchen der Hunde bestreitet, reichen kaum aus, um die Familie über Wasser zu halten. Dennoch will er unbedingt auch seinen kleinen Sohn zu sich holen, den seine Ex-Frau mit in die Provinz genommen hat. Der leise Film, teils stilles Drama, teils Road Movie, beobachtet mit Geduld und einer kontemplativen Kamera den Alltag der Protagonisten, mischt aber auch kleine fantastische Elemente in die Handlung und verdichtet sich zum berührenden Porträt einer tiefen Liebe. (O.m.d.U.) - Ab 14.