Der Mordfall Marcus-Nelson

Krimi | USA 1973 | 148 Minuten

Regie: Joseph Sargent

Nach Tatsachen gedrehter Kriminalfilm über einen jungen Schwarzen, den die Polizei mit Gewalt zum Geständnis dreier von ihm nicht begangener Verbrechen zwingt. Spannend und äußerst dicht inszenierter (Fernseh-)Film, zugleich ein bemerkenswertes Bekenntnis zu Gerechtigkeit, gegen voreilige Rufe nach "Recht und Ordnung". Der Pilotfilm zur Fernsehserie "Kojak", die es auf 110 Episoden sowie mehrere abendfüllende Krimis brachte. (Fernsehtitel auch: "Kojak: Der Mordfall Marcus-Nelson") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE MARCUS NELSON MURDERS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1973
Regie
Joseph Sargent
Buch
Abby Mann
Kamera
Mario Tosi
Musik
Billy Goldenberg
Schnitt
Carl Pingitore · Richard M. Sprague
Darsteller
Telly Savalas (Kojak) · Marjoe Gortner (Teddy Hopper) · José Ferrer (Jake Weinhaus) · Ned Beatty (Det. Dan Corrigan) · Allen Garfield (Mario Portello)
Länge
148 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren