The Empty Beach

Krimi | Australien 1985 | 87 Minuten

Regie: Chris Thompson

Ein Privatdetektiv wird auf die Spur eines angeblich seit zwei Jahren toten Mannes angesetzt. Seine Recherchen lösen eine Welle von Gewalttaten und eine Serie von Mordanschlägen auf ihn selbst aus. Im Handlungsablauf etwas verworrener, aber effektvoll inszenierter und fotografierter Kriminalfilm mit Anleihen bei der "hard boiled"-Schule; im Mittelpunkt ein zunächst einsamer, aber integrer Detektiv. (Fernsehtitel: "Der leere Strand", Titel der neuen deutschen Fernsehfassung: "Ein Toter weiß zuviel")

Filmdaten

Originaltitel
THE EMPTY BEACH
Produktionsland
Australien
Produktionsjahr
1985
Regie
Chris Thompson
Buch
Keith Dewhurst
Kamera
John Seale
Musik
Red Symons · Martin Armiger
Schnitt
Lindsay Frazer
Darsteller
Bryan Brown (Cliff Hardy) · Anna-Maria Monticelli (Anne Winter) · Belinda Giblin (Marion Singer) · Kerry Mack (Hildegard) · Ray Barrett (MacLeary)
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Genre
Krimi | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren