Flammenzeichen

Biopic | BR Deutschland 1984 | 80 Minuten

Regie: Franz Seitz

Der Versuch, teils erzählend, teils mit Dokumentarmaterial den Lebensweg des Jesuiten Rupert Mayer nachzuzeichnen, der als Seelsorger in München unbeugsam der Ideologie der Nationalsozialisten trotzte. Der Film verknüpft zahlreiche fiktive Spielszenen durch einen knappen Kommentar und gibt Zeugnis von dem Mut eines Priesters, der in seinem Glauben an Gott nicht irre wurde. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1984
Regie
Franz Seitz
Buch
Gabriele Seitz
Kamera
Rudolf Blahacek
Schnitt
Gisela Haller
Darsteller
Dietrich Mattausch (Rupert Mayer) · Hans-Reinhard Müller · Martin Umbach · Gabi Marr · Claus-Dieter Reents
Länge
80 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Biopic | Drama | Dokumentarfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren