Höhe Null

Abenteuer | USA 1935 | 90 Minuten

Regie: Howard Hawks

Fliegerfilm, der die Arbeit von Piloten, ihre fachliche Leidenschaft und ihren Ehrenkodex schildert. Im Mittelpunkt ein Draufgänger - im Fliegen wie bei den Frauen -, der erst zur Vernunft kommt, als durch seine Schuld ein Kamerad tödlich verunglückt. Mit Temperament inszeniert, exakt in der Beschreibung der Atmosphäre und glänzend gespielt: Ein Loblied auf die Pioniere der Luftfahrt, auf Freundschaft und Kameradschaft; verquickt mit einem Klischeebild von Frauen, die bestenfalls als Hilfe für die Männer in Erscheinung treten. (TV-Titel auch: "Flughöhe Null") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
CEILING ZERO
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1935
Regie
Howard Hawks
Buch
Frank W. Wead
Kamera
Arthur Edeson
Musik
Leo F. Forbstein
Schnitt
William Holmes
Darsteller
James Cagney (Dizzy Davis) · Pat O'Brien (Jack Lee) · June Travis (Tommy Thomas) · Stuart Erwin (Texas Clark) · Henry Wadsworth (Tay Lawson)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Abenteuer | Literaturverfilmung

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren