Der Teufelshauptmann

Western | USA 1949 | 103 (gek. 90) Minuten

Regie: John Ford

Ein grauhaariger, verwitweter US-Kavallerie-Captain erreicht während der Indianer-Unruhen im Jahr 1876 die Altersgrenze, gibt aber dennoch sein Kommando nicht ab, um auf einer gefährlichen Patrouille im Indianer-Gebiet die Entscheidungsbefugnis nicht einem unerfahrenen Offizier zu überlassen. So kann er die Indianer überlisten und Blutvergießen verhindern. Ein meisterhaft gestalteter Western mit stimmungsvollen Bildern, die dem zeitgenössischen Westernmaler Frederic Remington nachempfunden sind. Neben deftigen und komischen Zwischenspielen dominiert das schauspielerisch durchgefeilte Porträt eines charaktervollen Mannes, der in seinem Soldatenberuf vorrangig die Aufgabe der Friedenserhaltung sieht. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
SHE WORE A YELLOW RIBBON
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1949
Regie
John Ford
Buch
Frank Nugent · Laurence Stallings
Kamera
Winton C. Hoch
Musik
Richard Hageman
Schnitt
Jack Murray
Darsteller
John Wayne (Nathan Brittles) · Joanne Dru (Olivia Dandridge) · John Agar (Lt. Flint Cohill) · Ben Johnson (Sergeant Tyree) · Harry Carey jr. (Leutnant Pennell)
Länge
103 (gek. 90) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Western | Literaturverfilmung

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein etwa 60-minütiges Interview mit John Ford.

Verleih DVD
Kinowelt (FF, Mono engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren