Die Todesreiter von Laredo

Western | USA 1948 | 90 Minuten

Regie: Leslie Fenton

Zwei von drei Banditen, die Postkutschen, Eisenbahnen und Banken überfallen haben, werden Mitglieder der kampfstarken Polizeitruppe der "Texas Rangers". Der dritte zieht es vor, das gesetzlose Leben fortzusetzen. Bei der ersten Auseinandersetzung schonen ihn die beiden ehemaligen Gefährten, bei der zweiten bringt er einen der beiden um. Wiederverfilmung von King Vidors Star-Western "Texas Rangers" (1936), unprätentiös und bemerkenswert in seinem Ansatz, Gerechtigkeit und Freundschaft in den Vordergrund zu rücken. Inszenatorisch eher in den durchschnittlichen Bahnen des Genres. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
STREETS OF LAREDO
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1948
Regie
Leslie Fenton
Buch
Charles Marquis Warren
Kamera
Ray Rennahan
Musik
Victor Young
Schnitt
Archie Marshek
Darsteller
Macdonald Carey (Lorn Reming) · William Holden (Jim Dawkins) · William Bendix (Wahoo Jones) · Mona Freeman (Rannie Carter) · Dick Foote (Pipes)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Western | Literaturverfilmung

Heimkino

Verleih DVD
Koch (FF, Mono engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren