Sie nannten ihn Gringo

Western | BR Deutschland/Spanien 1965 | 87 Minuten

Regie: Roy Rowland

Der schurkische Verwalter eines gelähmten reichen Ranchers bezahlt dessen verschollenen Sohn als Anführer einer Banditengruppe, bis ein unbeirrbarer Sheriff den Betrug entlarvt und der Sohn sein Leben für den Vater opfert. Spannender deutscher Western von unerwartet guter Machart. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LA LEY DEL DORESTERO
Produktionsland
BR Deutschland/Spanien
Produktionsjahr
1965
Regie
Roy Rowland
Buch
Clarke Reynolds · Helmut Harun
Kamera
Manuel Merino
Musik
Piero Piccioni
Schnitt
Alfred Srp
Darsteller
Götz George (Mace) · Helmut Schmid (Ken) · Alexandra Stewart (Lucy) · Daniel Martín (Gringo) · Sieghardt Rupp (Reno)
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Western

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren