Mit Motorsägen spaßt man nicht

Komödie | USA 1987 | 74 (gek. 66) Minuten

Regie: Fred Olen Ray

Ein vertrottelter Detektiv geht Ritualmorden nach, bei denen die Opfer mit einer Motorsäge zerstückelt werden, und landet in einem Striptease-Lokal, in dem er wichtige Informationen zu bekommen erhofft. Statt dessen tappt er in eine Falle. Billig gefertigter schwarzhumoriger Thriller mit Sex- und Gewaltszenen. (Alternativtitel: "Trouble in L.A.", "Hollywood Chainsaw Hookers - Mit Motorsägen spaßt man nicht")

Filmdaten

Originaltitel
HOLLYWOOD CHAINSAW HOOKERS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1987
Regie
Fred Olen Ray
Buch
Fred Olen Ray · T.L. Lankford
Kamera
Scott Ressler
Musik
Michael Perilstein
Schnitt
William Shaffer
Darsteller
Gunnar Hansen (Kultführer) · Linnea Quigley (Samantha Kelso) · Jay Richardson (Jack Chandler) · Dawn Wildsmith (Laurie) · Michelle Bauer (Mercedes)
Länge
74 (gek. 66) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18 (gek. 16)
Genre
Komödie | Thriller

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren