Wo ich zu Hause bin

Kinderfilm | Kanada 1989 | 97 Minuten

Regie: Bruce Pittman

Zwei Indianerkinder, Schwester und Bruder, werden 1937 aus einem Reservat in Kanada in ein mit unnachsichtiger Strenge geführtes anglikanisches Internat verschleppt. Nachdem das Mädchen den angeblichen Tod der Eltern als Lüge entlarvt hat, fliehen beide. Eindeutig und entschieden ergreift der hervorragend fotografierte und gut gespielte Film die Partei der Kinder. Der aufklärerischen Absicht schaden auch gelegentliche Schwarzweißzeichnung und Klischees nicht. Ein Film in der Tradition besten politischen Kinos. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
WHERE THE SPIRIT LIVES
Produktionsland
Kanada
Produktionsjahr
1989
Regie
Bruce Pittman
Buch
Keith Ross Leckie
Kamera
Rene Ohashi
Musik
Buffy Sainte-Marie
Schnitt
Michael Todd
Darsteller
Michelle St. John (Komi/Amelia) · Clayton Julian (Pita) · Ron White (Taggert) · Ann-Marie MacDonald (Kathleen) · Heather Hess (Rachel)
Länge
97 Minuten
Kinostart
-
Fsk
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Kinderfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren