Running Out 2 - Der Countdown läuft weiter

Action | USA 1995 | 85 Minuten

Regie: Paul Lynch

Eine Karatespezialistin gerät während Dreharbeiten in einen brutalen Raubüberfall, in dessen Verlauf der Sohn eines Nazis es auf Chemiewaffen abgesehen hat, die in einer Skulptur in einem Museum versteckt sind. Während ihre Gefährten gefangengenommen und gefoltert werden, kann sie sich verstecken und den Kampf gegen die Gangster aufnehmen. Ein herkömmlicher Actionfilm in ungewohntem Ambiente, der auf Dauer an seinem allzu plumpen Drehbuch krankt. Die Charaktere wirken im Rahmen des Genres überzeugend, auch wenn für psychologische Feinzeichnung kein Platz ist.

Filmdaten

Originaltitel
NO CONTEST II - ACCESS DENIED
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1995
Regie
Paul Lynch
Buch
Michael Stokes · Richard Beattie
Kamera
Barry Gravelle
Musik
Paul J. Zaza
Schnitt
Nick Rotundo
Darsteller
Lance Henriksen (Dengler) · Shannon Tweed (Sharon) · Bruce Payne (Jack) · Jayne Heitmeyer (Bobbi)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18
Genre
Action

Diskussion
Durch Zufall wird die als Karatekämpferin ausgebildete Sharon mit ihrem Filmteam in eine brutalen Raubüberfall verwickelt. Erich Dengler, der Sohn eines Nazis, hat es auf eine Skulptur in einem Kunstmuseum abgesehe

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren