Get Real - Von Mann zu Mann

- | Großbritannien 1998 | 111 Minuten

Regie: Simon Shore

Ein 16-jähriger Schüler verzweifelt an seiner Homosexualität, die er in seiner kleinen englischen Heimatstadt nur im Geheimen ausleben kann. Erst nach vielen Wechselfällen findet er den Mut, sich zu seiner sexuellen Identität zu bekennen. Eine melancholisch-romantische Komödie, die sich für Courage und Toleranz einsetzt, dabei allerdings pädagogisch etwas dick aufträgt und zu einer Reihe von Klischees greift. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
GET REAL
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1998
Regie
Simon Shore
Buch
Patrick Wilde
Kamera
Alan Almond
Musik
John Lunn
Schnitt
Barrie Vince
Darsteller
Ben Silverstone (Steven Carter) · Brad Gorton (John Dixon) · Charlotte Brittain (Linda) · Tim Harris (Kevin) · Stacy Hart (Jessica)
Länge
111 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion
Basingstoke: Eine kleine englische Vorzeigestadt, in der Ordnung herrscht und das gesellschaftliche Ansehen einen hohen Wert darstellt. Ein idealer Ort, um aufzuwachsen, sollte man meinen. Was aber, wenn das vermeintliche Paradies für einige Menschen einer proper ausgestatteten Hölle gleicht? So empfindet es zumindest Steven, der mit der Schule und seinen 16 Jahren genügend Probleme hat. Hinzu kommt, dass der schüchterne Schüler homosexuell ist, was niemand wissen darf, und dass er auf Grund seiner linkischen Art auch noch von seinen ruppigen Mitschülern ständig gehänselt wird. Ein Hundeleben, wären da nicht die sporadischen Besuche der öffentlichen Toilette, die als „Schwulentreff“ gilt, und Wendy, ein

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren