Max Q - Emergency Landing

Science-Fiction | USA 1998 | 83 Minuten

Regie: Michael Shapiro

Bei der Routine-Mission eines Space Shuttles wird die Raumfähre durch eine Explosion beschädigt - eine Rückkehr zur Erde scheint unmöglich zu sein. Bieder-routinierter Science-Fiction-Film, der sich wie ein Loblied auf das Shuttle-Programm der NASA ausnimmt. Da keine überragenden Spezialeffekte den Blick auf die Substanzlosigkeit der Story verstellen, erzeugt die High-Tech-Variante des einsamen, aufrechten Cowboys nur wenig Interesse. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
MAX Q - EMERGENCY LANDING
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1998
Regie
Michael Shapiro
Buch
Marty Kaplan · Robert J. Avrech
Kamera
Glen MacPherson
Musik
Nick Glennie-Smith
Schnitt
Michael Schweitzer
Darsteller
Bill Campbell (Clay Jarvis) · Paget Brewster (Rena Winter) · Ned Vaughn (Scott Hines) · Geoffrey Blake (Jonah Randall) · Tasha Smith (Karen Daniels)
Länge
83 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Science-Fiction

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren