Hard Time - Unschuldig verurteilt

- | Kanada 1999 | 85 Minuten

Regie: Stephen Williams

Im Jahr 1969 wird ein unter Drogen stehender junger Mann bei einer Überlandfahrt in der kanadischen Provinz aufgegriffen und unter Mordanklage gestellt. Zwei Freunde, die mit ihm unterwegs waren, belasten ihn schwer, und obwohl er seine Unschuld beteuert, wird er zu lebenslanger Haft verurteilt. Erst Jahre später kann seine Mutter ein Wiederaufnahmeverfahren erwirken, bei dem seine Unschuld festgestellt werden kann. Der authentische Fall eines Justizirrtums, der die kanadische Öffentlichkeit bewegte und seinem unschuldigen Delinquenten 23 Jahre Haft einbrachte. Ein mehrfach preisgekrönter (Fernseh-)Film, überzeugend gespielt und effektvoll inszeniert. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
HARD TIME - THE DAVID MILGAARD STORY | MILGAARD
Produktionsland
Kanada
Produktionsjahr
1999
Regie
Stephen Williams
Buch
Alan Di Fiore · Keith Ross Leckie
Kamera
David Frazee
Musik
John McCarthy
Schnitt
Ralph Brunjes
Darsteller
Ian Tracey (David Milgaard) · Gabrielle Rose (Joyce Milgaard) · Tom Melissis (David Asper) · Garwin Sanford (Hersh Wolch) · Hrothgar Mathews (Gill St. George)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren