Die letzten Tage der Sowjetunion

Action | USA 1992 | 86 Minuten

Regie: Jonathan Winfrey

Ein CIA-Agent und ein pensionierter KGB-Mann vereiteln gemeinsam ein Komplott sowjetischer Militärs und retten so Gorbatschow das Leben. Eine hanebüchene Story, die auf lustige und spannende Weise Ost-West-Klischees einbaut. Der Film - charmant und unglamourös inszeniert und mit stimmungsvoller Musik unterlegt - sticht dennoch angenehm aus dem Actionangebot heraus. - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
CRISIS IN THE KREMLIN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1992
Regie
Jonathan Winfrey
Buch
Jonathan Fernandez · Daryl Haney · Catherine Cyran
Kamera
Krassimir Kostow
Musik
Stefan Dimitrow
Schnitt
Nina M. Gilberti
Darsteller
Robert Rusler (Reilly) · Theodore Bikel (Leo) · Denise Bixler (Yanina) · Doug West (Vlad) · Stefan Danailow (Ambrazis)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16 möglich.
Genre
Action | Spionagefilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren