Retro Puppet Master

- | USA/Rumänien 1999 | 88 Minuten

Regie: Joseph Tennent

Im siebten Teil der "Puppet Master"-Serials sinnen die mörderischen Marionetten eines Puppenspielers darüber nach, wie sie zum Leben erweckt wurden. Die Spur führt bis ins alte Ägypten zurück, verweist auf das Geheimnis des Lebens, das einem Gott gestohlen wurde, und führt ins Paris des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Fortsetzung einer langjährig eingeführten Horrorgeschichte, die jeglichen Horror vermeidet und die konfuse Story mit etlichen verwirrenden Nebenhandlungen belastet. Billige Effekte und sichtlich desinteressierte Darsteller tragen ebenfalls nicht zum Gelingen des überflüssigen Films bei. - Ab 12 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
RETRO PUPPETMASTER
Produktionsland
USA/Rumänien
Produktionsjahr
1999
Regie
Joseph Tennent · David DeCoteau
Buch
Benjamin Carr · Charles Band
Kamera
Viorel Sergovici
Musik
John Massari
Darsteller
Greg Sestero (Andre Toulon) · Guy Rolfe (Andre Toulon im Alter) · Brigitta Dau (Ilsa) · Stephen Blackehart (Verfolger) · Jack Donner (Afzel)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 12 möglich.

Heimkino

Verleih DVD
Sun Film (FF, DS engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Zum siebten Mal kriechen die gewalttätigen Marionetten des Puppetmasters aus ihrem Transportköfferchen; diesmal allerdings weniger, um aufs Neue Verfolger und Feinde ihres Meisters zu massakrieren, sondern um ihrer eigenen Geschichte auf die Spur zu kommen. „Puppetmaster 7: Wie alles begann...“ wäre ein treffenderer Titel für die vergleichsweise

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren