Piccadilly Jim

- | USA 1936 | 91 Minuten

Regie: Robert Z. Leonard

Ein amerikanischer Comic-Zeichner verliebt sich nach einem feucht-fröhlichen Abend in London in eine Landsmännin und muss feststellen, dass sie die Nichte jener Familie ist, deren schrullige Mitglieder ihm die Vorlagen für seine Zeichnungen liefern. Er gibt sich als Verleger der Zeitung aus, die seine Arbeiten veröffentlicht, und verspricht Abhilfe, damit die Familie nicht weiter bloß gestellt wird. Die Umworbene kommt hinter sein Doppelspiel, sodass vor dem Happy End manche Probleme zu lösen sind. Schwungvolle Komödie, die trotz eines Nichts an Geschichte dank gelungener Gags solide unterhält. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
PICCADILLY JIM
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1936
Regie
Robert Z. Leonard
Buch
Edwin H. Knopf · Charles Brackett · Samuel Hoffenstein · Lynn Starling
Kamera
Joseph Ruttenberg
Musik
William Axt
Schnitt
William S. Gray
Darsteller
Robert Montgomery (Jim Crocker) · Madge Evans (Ann Chester) · Frank Morgan (Mr. Cracker/Graf Olav Osric) · Billie Burke (Eugenia) · Cora Witherspoon (Nesta Pett)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren